zurück zurück
Online-Buchung
Aktuelles

Landhotel Löwen ***

Dorf-Hauptstr. 18
79872 Bernau
Telefon +49 (0)7675 277
info@loewen-bernau.de

Restaurant Infos

Liebe Gäste,
danke, dass Sie unser Restaurant mit unserer Altholzstube besuchen möchten.
Die personelle Situation lässt leider bis auf Weiteres kein a la Carte Angebot mehr zu.

Nachmittags ab 15 Uhr servieren wir Kuchen, Kaffee, Getränke und Eis vom „Eckhof“ in Horben.

Abends ab 18-19.30 Uhr bieten wir unseren Hausgästen ein täglich wechselndes Abendmenü in drei Gängen und zwei Alternativen im Hauptgang an.

Wir kochen so gut es geht  mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln unter dem Motto „aus Respekt vor Mensch, Tier und Natur“ und sind seit 2012 bei den Naturparkwirten dabei.

Dieses Menü bieten wir nach telefonischer Vorreservierung bis spätestens 17 Uhr auch externen Gästen an und kostet zwischen 29-32 EUR pro Person.

Gern geben wir Ihnen telefonisch unter 07675/277 oder im Restaurant darüber Auskunft.

Falls wir an einem Tag einmal keine Übernachtungsgäste haben sollten, bleibt unser Restaurant geschlossen- nach der Devise:  „Wenn Licht brennt, hemer uf, wenn dunkel isch, hemer zue“.

Ansonsten ist Mittwochs unser Ruhetag.

Wir Danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf Sie!

Familie Bianca & Franz-Josef Schmidt

 

 

Unser Abendmenü


 
Unser Abendmenü


am 20.07.2024

Kartoffelschaumsüpple mit Speckcroutons

***

I Geschnetzelte Rinderhüfte in Senfrahmsauce
 mit Spätzle und Salat

ODER

II  Vegetarische Maultäschle in Käsesauce
Gemüse und Salat

***
Apfelstrudel mit Sahne

Menü komplett: 29  EUR

Wir bitten um telefonische Voranmeldung und Tischreservierung
bis spätestens 17 Uhr unter 07675/277

 

 


Auf Ihren Besuch freut sich Familie Schmidt

 

 

Ein Haus mit Tradition. Naturnaher und nachhaltiger Wirtschaft.

Unser Gasthaus wurde 1838 erbaut und ist seit 1892 in nun 5. Generation im Familienbesitz. Ein gewachsenes Haus, in einer traumhaften Lage im Bernauer Hochtal. Wir leben und arbeiten mit und in der Region, und unterstützen durch regionalen Einkauf die ländliche Struktur und die vor Ort ansässigen Landwirte. Bei unseren großen Renovierungsarbeiten arbeiteten ausschließlich Bernauer Handwerker oder Betriebe aus der näheren Umgebung. Somit bleibt die Wertschöpfung im Ort und fließt nicht ab. Eine gesunde Mischung aus Handwerk, Landwirtschaft und Tourismus wird dadurch unterstützt und die ländlichen Strukturen gefestigt-damit auch die nächste Generation noch eine Zukunft auf dem Land hat.
 
Hummer, Springbock und Alligator werden Sie bei uns nicht finden-wußten Sie, dass 100g Garnelen genauso viel C02 erzeugen wie das Verbrennen von ca 90l Benzin? Dafür frische Forellen, Lachsforellen und Saiblinge aus der Wutach, Wild aus der Gemarkung Bernau, Fleisch vom Bernauer Weiderind, Obst und Gemüse vom Freiburger Markt. Unsere Kartoffeln beziehen wir von einem Stühlinger Kartoffelbauern, Eier und Nudeln vom Geflügelhof Kaiser, Qualivo Schweinefleisch und Wurstwaren von der Metzgerei Adler in Bonndorf, Rindfleisch vom Bernauer Weiderrind, Brot und Brötchen von der Bernauer Bäckerei Stoll, Kräuter aus dem eigenen Kräutergarten.
 
Nachhaltigkeit und ressourcenschonender Umgang mit der Natur ist uns nicht nur wegen unserer beiden Kinder wichtig-denn nur in einer intakten Natur lohnt es sich zu leben und Urlaub zu machen! Daher haben wir bereits 2012 unsere persönliche Energiewende durchgeführt-wir heizen komplett mit Biomasse aus Bernau: Hackschnitzel für die Zentralheizung und  den Kachelofen- 100% C02 neutrale Wärmeenergie aus dem Schwarzwald.  Wärmerückgewinnung  bei unseren Kühlanlagen sorgt für weitere Energieeinsparung beim Brauchwasser. Unseren Strom beziehen wir zu 80%  aus Wasserkraft , den Rest stellen wir mit unserer hauseigenen Photovoltaikanlage (20kWp) dezentral selbst her.
 
Mit sonnigen Grüßen aus Bernau!

Ihre Gastgeber
Franz-Josef & Bianca Schmidt mit Julius und Sophia